>
Indirektes Grillen
Inhaltsverzeichnis

GRILLTECHNIK

INDIREKTES GRILLEN

Die schonende Grilltechnik

Wir haben beliebte Keramikgrills von Big Green Egg, Kamado Joe und anderen gründlich getestet und verglichen. Wir präsentieren unsere Favoriten und geben wertvolle Tipps und Tricks zum Kauf, Nutzung und Pflege.

Quelle: Envarto Elements

Was ist Indirektes Grillen?

Indirektes Grillen und direktes Grillen bilden die beiden Grundarten des Grillens. Beide Methoden können für sich oder in Komination genutzt werden. Als schonend wird indirektes Grillen bezeichnet, weil nicht mit der vollen Hitze über der Glut gearbeitet wird. Vielmehr wird mit niedriger Hitze und dafür längerer Garzeit die Kerntemperatur erreicht.

Holzkohlegrill: Konfiguration mit einer Hitzequelle

So wird indirekt gegrillt​

Die Konfiguration des indirekten Grillens mit einer Hitzequelle wird wie folgt aufgebaut:
Auf einer Seite in der Feuerstelle wird die Holzkohle oder die Briketts aufgehäuft. Neben der Glut die Alu-Tropfschale zum Auffangen des tropfenden Fetts positionieren. Wir empfehlen, in der Alu-Tropfschale Flüssigkeit einzufüllen. Das verdunstende Wasser erhöht die Feuchtigkeit im geschlossenen Grill und unterstützt positiv den Garvorgang.

Indirektes Grillen mit Glutnest

Quelle: BBQ-Trends

HOLZKOHLEGRILL: Konfiguration mit zwei Hitzequellen

Mehr Hitze beim indirektem Grillen​

Mehr Hitze kann mit der Konfiguration zweier Glutnester erzeugt werden. Der Aufbau gestaltet sich wie folgt. In der Mitte wird die Alu-Tropfschale für die Flüssigkeit angeordnet. Neben den Längsseiten der Schale werden die beiden Glutnester eingerichtet.

Indirektes Grillen mit zwei Glutnestern

Quelle: BBQ-Trends

Vor- und Nachteile

Vorteile

Nachteile

Keramikgrill: Konfiguration mit einem vollem Hitzedeflektor

Indirektes Grillen mit dem Keramikgrill​

Das Grillgut wird nicht direkt der Hitze ausgesetzt, sondern abgelenkt oder geblockt durch einen z.B. Deflektor, dann wird von indirektem Grillen gesprochen. Die Grilltechnik entspricht mehr dem eines Umluftofens. Wird die Temperatur im Garraum niedrig gehalten, werden sogenannte „Long Jobs“ gegrillt. Dies entspricht dem Grundgedanken des BBQ. Je nach Anbieter, werden die Deflektoren auch in halben Größen angeboten. Diese als Halbmond aufgebauten Deflektoren, ermöglichen das gleichzeitige indirekte und direkte Grillen in einem Keramikgrill.

  1. Sauerstoffeinlass
  2. Hitzequelle
  3. Aufsteigende indirekte Hitze
  4. Konvektionshitze
  5. Obere Temperatursteuerung
Indirektes Grillen Keramikgrill

Quelle: BBQ-Trends

Keramikgrill: Konfiguration mit einem halben Hitzedeflektor

Indirektes und direktes Grillen mit dem Keramikgrill​

Wird im Keramikgrill nur die hälfte des Feuerkorbs abgedeckt, kann die andere Hälfte mit der Strahlungshitze als auch mit der Kontakthitze direkt auf das Grillgut einwirken.

  • Sauerstoffeinlass
  • Hitzequelle
  • Aufsteigende direkte Hitze
  • Konvektionshitze
  • Obere Temperatursteuerung
Indirektes und direktes Grillen Keramikgrill

Quelle: BBQ-Trends

FAQ´s zum Thema Indirektes Grillen

Ähnlich wie bei einem Heißluftofen wir bei niedriger Temperatur die gewünschte Kerntemperatur erreicht. Es sollte nicht mit mehr als 180 Grad indirekt gegrillt werden.

Die äußeren Brenner im Gasgrill werden eingeschaltet und die inneren Brenner bleiben ausgeschaltet. Über den mittleren Brennen wird das Grillgut gelegt und der Deckel verschlossen.

Quellenangaben und weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema indirektes Grillen findet Ihr bei Wikipedia und spezifische Informationen zu den einzelnen Anwendungen bei Grills direkt bei den Herstellern.